Sie sind hier

Erfolge der Biker Union e.V.

Unsere bisherigen Erfolge könnt ihr auch als PDF hier herunterladen.

Immer wieder bekommen wir in Gesprächen mit Nicht-BU-Mitgliedern zu hören, daß wir mit unserer politischen Arbeit ja doch nichts erreichen könnten. Deshalb haben wir mal eine kleine Liste unserer Erfolge für Euch zusammengestellt, die wir fortlaufend aktualisieren werden. Sicher ist: wer etwas für die Interessen aller motorisierten Zweiradfahrer(innen) tut, muß mit Teilerfolgen oder sogar Mißerfolgen leben. Wer nichts tut, hat aber in jedem Fall verloren. Deshalb unterstützt unsere politische Arbeit mit Eurer Mitgliedschaft in der Biker Union e.V.. Den elektronischen Mitgliedsantrag findet Ihr hier.

Bisherige Erfolge der Arbeit der Biker Union e.V.

  • Aktive Mitarbeit bei der Erstellung und Einführung des MVMot („Merkblatt zur Verbesserung der Verkehrssicherheit auf Motorradstrecken“ der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV))
  • Erfolgreiche Werbung für die Umsetzung des MVMot bei den Verkehrsministern von Bund und Ländern
  • Aktive Mitarbeit bei der derzeitigen Überarbeitung des MVMot
  • Erster Preis im Ideenwettbewerb „Sicher auf Landstraßen“ des Bundesverkehrsministeriums mit dem Konzept „Bitumenrallyes“
  • Beseitigung von Bitumenpfusch und anderen gefährlichen Stellen auf Straßen und im Straßenseitenraum in Zusammenarbeit mit Straßenbaubehörden, Landräten und Bürgermeistern
  • Installation von Leitplankenpfosten-Ummantelungen (in den Anfangsjahren)
  • Einsatz für die Installation von Unterfahrschutz an gefährlichen Leitplanken
  • Aufhebung bzw. Verhinderung von Streckensperrungen nur für motorisierte Zweiräder
  • Einrichtung bzw. Erhalt von Motorradparkplätzen in Städten und Gemeinden
  • Verhinderung des Tragezwangs für normierte Protektorenkombis
  • Verhinderung des Tragezwangs für Helme nach ECE-Norm; gefordert wird gemäß StVO das Tragen eines „geeigneten Schutzhelms“, was innovative Helmkonzepte mit insgesamt höherer Schutzwirkung zuläßt
  • Keine Warnwestenpflicht für motorisierte Zweiräder
  • Keine jährliche Hauptuntersuchung für motorisierte Zweiräder
  • Keine Standgeräuschmessung bei der Hauptuntersuchung für motorisierte Zweiräder
  • Keine Nachrüstung von Katalysatoren bei alten Motorrädern
  • Herausnahme von motorisierten Zweirädern aus der Altfahrzeugverordnung der EU
  • Unterstützung der politischen Arbeit der FEMA als Dachverband der europäischen Motorradfahrerverbände auf EU- und UN-Ebene
  • Unterstützung der politischen Arbeit unserer Schwesterverbände in der FEMA
  • Aktive Mitarbeit in der Bundesarbeitsgemeinschaft Motorrad (BAGMO) als Koordinierungsgremium der deutschen Motorrad-Community
  • Aktive Mitarbeit in der Motorrad Initiative Deutschland e.V. (MID) als Koordinierungsgremium der deutschen Motorradfahrerverbände
  • Durchführung des Hambacher Bikerfests („für Verkehrssicherheit – gegen Diskriminierung“) zusammen mit den anderen MID-Verbänden
  • Verleihung der Auszeichnung „Die motorradfreundliche Stadt in Deutschland" im Rahmen des Hambacher Bikerfests der MID
  • Ansprechpartner als die Experten in allen Belangen des motorisierten Zweirads (z.B. für Bundes- und Landesministerien, den Deutscher Verkehrssicherheitsrat e.V. (DVR), die Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt), die Landesbetriebe Straßenbau)
  • Gespräche mit den Verkehrs- und Innenministern von Bund und Ländern über unsere politischen Themen
  • Mitarbeit in Forschungsprojekten der BASt sowie in europäischen Forschungsvorhaben mit Bezug zu motorisierten Zweirädern
  • Unterstützung der Kampagne „Runter vom Gas“ des DVR (z.B. Überarbeitung der Drehbücher zu den Videoclips „Fiereks Werkstatt“, Teilnahme an einer Lesertelefonaktion, Partner bei der Motorradfilmnacht in 15 deutschen Städten, Partner im Projekt „Starke Frauen bzw. Echte Männer rasen nicht“, Beiträge für den Internetauftritt der Kampagne, Verteilung von Broschüren des DVR)
  • Vorträge auf nationalen und internationalen Konferenzen sowie Teilnahme an Podiumsdiskussionen zum Thema Verkehrssicherheit für motorisierte Zweiräder
  • Mitarbeit an Gesetzgebungsverfahren des Bundes (Gesetze und Verordnungen) mit Bezug zu motorisierten Zweirädern
  • Mitarbeit bei der Erarbeitung eines Mobilitätskonzepts des Landes Mecklenburg-Vorpommern
  • Durchführung bzw. aktive Unterstützung von Benefizveranstaltungen (z.B. mit Behinderteneinrichtungen, Kindeskrebsstationen, Kinderheimen, SOS-Kinderdörfern)
  • Mitarbeit bei lokalen Verkehrssicherheitsaktionen für motorisierte Zweiradfahrer (z.B. „Kaffee statt Knöllchen“, Verkehrssicherheitstage bzw. -Wochen)
  • Mitarbeit in lokalen Verkehrssicherheitsbeiräten
  • Durchführung von Verkehrssicherheitsaktionen auf eigenen Veranstaltungen
  • Stellung von fachlichen kompetenten Interviewpartnern für die Medien zu Themen mit Bezug zu motorisierten Zweirädern
  • Lobbyarbeit gegenüber Bundes- und Landesministerien, Behörden, Gremien und Institutionen mit Bezug zu motorisierten Zweirädern, Abgeordneten von Bundestag, Landtagen und kommunalen Selbstverwaltungsorganen, den Medien sowie der Öffentlichkeit
  • Durchführung bzw. Unterstützung von Motorraddemonstrationen (lokal und überregional)
  • Ca. 60 BU-Infostände auf Messen und Veranstaltungen pro Jahr zu Verkehrssicherheitsthemen
  • Herausgabe einer Mitgliederzeitschrift in professioneller Aufmachung mit den Schwerpunkten Lobby- und Verkehrssicherheitsarbeit (vier Ausgaben pro Jahr)
  • Ca. 60 BU-Stammtische in ganz Deutschland als Anlaufstelle für BU-Mitglieder und Interessenten mit eigenen Aktivitäten zur lokalen Verkehrssicherheitsarbeit
  • Durchführung von Veranstaltungen, gemeinsamen Ausfahrten und Motorradwochenenden durch die BU-Stammtische
  • Moderation von lokalen „Runden Tischen“ der MC-Szene
  • Ansprechpartner in Fragen zur MC-Szene
  • Öffentlichkeitsarbeit zur Verbesserung des Images der motorisierten Zweiradfahrer sowie der MC-Szene

 

Newsfeeds

Newsfeeds abonnieren

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer