Sie sind hier

News

  1. Vom: 14.10.2021

    In den letzten Jahren hat sich einiges angesammelt. Jetzt wollen wir Platz schaffen in unserem BU-Accessoires-Lager. Deswegen starten wir einen Sonderverkauf unserer T-Shirts zu den BU-Sternfahrten 2005 bis 2017 sowie den BU-Jahrespartys 2012 bis 2014, also eine Fundgrube für BU-Fans, Nostalgiker und Leute, die hochwertige Kleidung schätzen. Der Preis beträgt € 5,- pro Stück.

    Mehr ...
     
  2. Vom: 02.10.2021

    Am 21. September 2021 fand auf Einladung der Zeitung „Behörden Spiegel“ eine weitere Online-Diskussionsrunde über das Streitthema „Motorradlärm“ statt. Teilnehmer waren neben dem Vorsitzenden der Initiative „Silent Rider e.V.“ und Bürgermeister der Gemeinde Nideggen in der Eifel, der stellvertretenden Vorsitzenden des „Vereinigte Arbeitskreise gegen Motorradlärm e.V.“ (VAGM) und dem Leiter der Verkehrspolizeiinspektion Offenburg auch der Vorsitzende der Biker Union e.V., Rolf „Hilton“ Frieling. Moderiert wurde das ca. 1 ½ stündige Gespräch von einem Redakteur des „Behörden Spiegel“.

    In der Sache gingen die Meinungen zwischen den beiden Lagern zum Teil weit auseinander, wobei von den „Lärmgegnern“ inhaltlich keine neuen Aspekte eingebracht wurden.

    Mehr ...
     
  3. Vom: 28.09.2021

    Mehr ...
     
  4. Vom: 18.09.2021

    Ein Kurz-Video als Rückblick auf die Sternfahrt-Demo 2021 ist jetzt in unserem YouTube-Kanal verfügbar.

    https://youtu.be/qktF9xwoD5I

    Mehr ...
     
  5. Vom: 08.09.2021

    Abschlußkundgebung mit Bundesverkehrsminister Scheuer am 28. August 2021 vor dem Brandenburger Tor

    Unter dem Motto „Gemeinsam fahren, gemeinsam kämpfen für unsere Rechte“ veranstaltet die Biker Union e.V. (BU), die Interessenvertretung aller motorisierten Zweiradfahrerinnen und Zweiradfahrer in Deutschland, seit 1995 alle zwei Jahre ihre BU-Sternfahrt, um die Politik sowie die Öffentlichkeit auf die spezifischen Probleme der motorisierten Zweiradfahrenden hinzuweisen und für die politischen Forderungen der BU zu demonstrieren. ... Dafür hatte Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer eine Rede auf der Abschlußkundgebung zugesagt.

    Mehr ...
     
  6. Vom: 22.08.2021

    Ein Video (Trailer) als Rückblick auf die Sternfahrt 2019 ist hier verfügbar.

    Mehr ...
     
  7. Vom: 17.08.2021

    Hier der Download des Plakates:

    Mehr ...
     
  8. Vom: 27.07.2021

    Wieder im Sortiment ist der Heckscheibenaufkleber der BU in überarbeiteter Ausführung. Der Aufkleber besteht aus durchsichtiger Klebefolie und wird außen auf der Heckscheibe aufgebracht. Es sind dann lediglich die einzelnen Buchstaben „www.bikerunion.de“ sowie je ein BU-Logo links und rechts sichtbar. Der Heckscheibenaufkleber kann – wie alle anderen BU-Accessoires auch – über den Online-Katalog auf unserer BU-Homepage zu einem Preis von 10,-- € bestellt werden.

    Mehr ...
     
  9. Vom: 12.07.2021

    Für die Festländer, die Interesse an einem BU-Stammtisch haben, ist Morsum von Klanxbüll aus nur 10 Personenzug-Minuten entfernt. Über Dänemark/Römö kommt man außerdem mit der Fähre in List an und mit dem Autozug ab Niebüll in Westerland. Das wären die Wege, die für alle, die mit Bike rüber kommen wollen, möglich sind.

    Mehr ...
     
  10. Vom: 20.06.2021

    Anprallversuche zeigen die Wirksamkeit von Leitelementen aus Kunststoff

    Bereits im „Merkblatt zur Verbesserung der Verkehrssicherheit auf Motorradstrecken“ (MVMot 2007) der Straßenbauingenieure, an dessen Erstellung wir als Biker Union e.V. maßgeblich mitgearbeitet hatten, wurde empfohlen, abknickende Leitpfosten und Kunststoffpoller statt der üblichen Verkehrszeichen aus Stahl zu nutzen. Beim Anprall eines Motorradfahrenden würde dadurch die Schwere möglicher Verletzungen deutlich reduziert.

    Mehr ...
     
  11. Vom: 05.06.2021

    Die Biker Union e.V. präsentiert das neue „Merkblatt zur Verbesserung der Straßeninfrastruktur für Motorradfahrende“ (MVMot 2021)

    Mehr ...
     
  12. Vom: 30.05.2021

    Das MVMot 2021 hat die letzte Hürde vor der Veröffentlichung genommen

    Am 06.05.2021 hat das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) mit dem „Allgemeinen Rundschreiben Straßenbau Nr. 13/2021“ das „Merkblatt zur Verbesserung der Straßeninfrastruktur für Motorradfahrende (MVMot)“, Ausgabe 2021, der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV) den Bundesländern offiziell bekanntgegeben und für alle Straßen in Deutschland zur Anwendung empfohlen. Das MVMot 2021 aktualisiert und ersetzt das MVMot 2007, das in den letzten Jahren zu einer deutlichen Verbesserung der Straßeninfrastruktur und damit der Verkehrssicherheit für Motorradfahrende beigetragen hat.

    Mehr ...
     
  13. Vom: 07.05.2021

    Follow-Up-Gespräch mit Bundesverkehrsminister Scheuer.
    Strategiepapier der Bundesarbeitsgemeinschaft Motorrad (BAGMO) übergeben.

    Erneut hatte der Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI), Andreas Scheuer, Vertreter der Motorradfahrerverbände und der Motorradindustrie, die sogenannte „Berliner Runde“, in seinen Berliner Amtssitz eingeladen. Am Donnerstag, den 6. Mai 2021 traf man sich jedoch nicht im Sitzungsraum, sondern „artgerecht“ im Innenhof des Ministeriums, wo die Motorräder der Gäste aufgefahren waren.

    Mehr ...
     
  14. Vom: 06.05.2021

    Hallo Leute,

    nach längeren Diskussionen haben wir entschieden, daß wir wegen Corona die diesjährige BU-Sternfahrt auf den einen Tag in Berlin am 28.08.2021 vom Olympiaplatz zum Brandenburger Tor (Kundgebung) und zurück beschränken werden. Es wird aus dem gleichen Grund keinen Übernachtungs- und Partyplatz geben.  Schwerpunktthema wird in diesem Jahr die "Initiative des Bundesrats zur wirksamen Minderung und Kontrolle von Motorradlärm" und deren Folgen sein.

    Mehr ...
     
  15. Vom: 09.04.2021

    Digitales Forum „Wochenendfahrverbote für Biker“ des ADAC Mittelrhein

    Die Biker Union e.V. bezieht klar Stellung in der Debatte über „Motorradlärm“

    Am 1. April 2021 fand auf Einladung des ADAC Mittelrhein e.V., einem der Regionalclubs im ADAC, eine Podiumsdiskussion zum Thema „Wochenendfahrverbote für Biker – überzogen oder sinnhaft gegen Motorradlärm?“ in Koblenz statt. Die Veranstaltung wurde im Live-Stream auf Youtube, Facebook und Twitter übertragen. Zuschauer konnten sich mit per email gestellten Fragen beteiligen. Hintergrund des Gesprächs war die „Entschließung des Bundesrats zur wirksamen Minderung und Kontrolle von Motorradlärm“ aus dem Mai letzten Jahres, die zu heftigen Reaktionen in der Motorradfahrer-Szene geführt und mit der die zum Teil langjährigen Proteste von Bewohnern an von Motorradverkehr besonders belasteten Straßen deutlichen Auftrieb bekommen hatten.

    Mehr ...
     
  16. Vom: 13.03.2021

    Die Biker Union e.V. setzt sich für die Versachlichung der Debatte ein

    Auf Einladung des Verkehrsministers von Rheinland-Pfalz, Dr. Volker Wissing, trafen sich am 29. Januar 2021 Vertreter des Verkehrs- und des Innenministeriums des Landes sowie verschiedener Verbände zu einem Runden Tisch, um über das im letzten Jahr vieldiskutierte Thema „Motorradlärm“ zu sprechen. Wegen der Corona-Beschränkungen mußte das Treffen als Video-Konferenz durchgeführt werden.

    Mehr ...
     
  17. Vom: 29.01.2021

    SAGT UNS EURE MEINUNG!

    Hallo Leute, macht mit bei unserer kleinen Meinungsumfrage und sagt uns eure Meinung.
    Es sind nur wenige Fragen. Es kostet euch nur 2 Minuten.

    Mehr ...
     
  18. Vom: 08.09.2020

    Am 7. September 2020 hatte uns Oliver Schenk, Chef der Sächsischen Staatskanzlei zu einem Gespräch eingeladen. Wie kam es dazu? Nach der „Entschließung des Bundesrates zur wirksamen Minderung und Kontrolle von Motorradlärm“ und einer Vielzahl an großen Motorraddemonstrationen gegen Fahrverbote bundesweit trafen wir uns am 16. August 2020 mit der Initiativgruppe „Müglitztal“, einer Bürgerinitiative gegen Motorradlärm und für eine Streckensperrung am Wochenende. Über Mona, Vertreterin des Moto e.V. in Sachsen, kam dann Ende August ziemlich überraschend die Einladung von der Sächsischen Staatskanzlei.

    Mehr ...
     
  19. Vom: 26.07.2020

    Die Biker Union e.V. im Gespräch mit Mitgliedern der „Initiative Motorradlärm“ im Ostalbkreis

    Bereits im September letzten Jahres hatten sich Vertreter der Biker Union e.V. mit dem Bürgermeister von Abtsgmünd getroffen, um über die Hintergründe des Beitritts der Gemeinde zur „Initiative Motorradlärm“ in Baden-Württemberg zu sprechen.

    Mehr ...
     
  20. Vom: 24.07.2020

    Biker Union e.V. setzt sich für die Versachlichung der Debatte über „Motorradlärm“ ein

    Auf Einladung von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer trafen sich Vertreter der Motorradfahrerverbände und der Motorradindustrie am 21. Juli 2020 zu einem Round-Table-Gespräch im Berliner Amtssitz des Ministers. Anlaß war die „Entschließung des Bundesrats zur wirksamen Minderung und Kontrolle von Motorradlärm“, gegen die in den letzten Wochen mehr als 100.000 Fahrerinnen und Fahrer von motorisierten Zweirädern in vielen deutschen Städten mit für alle überraschend großen Motorrad-Demonstrationen protestiert hatten.

    Mehr ...
     
  21. Vom: 22.07.2020

    Die Biker Union e.V. war am 21.07.2020 zu Gast bei Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer.
    (Einzelheiten folgen)

    Mehr ...
     
  22. Vom: 30.06.2020

    Ein neues T-Shirt der Biker Union e.V. gegen die Fahrverbote ist jetzt verfügbar!

    Es ist ab jetzt hier im Portal über den Accessoires-Shop bestellbar.

    Mehr ...
     
  23. Vom: 30.06.2020

    Das Hambacher Bikerfest muß wegen der Corona-Beschränkungen in diesem Jahr leider ausfallen.

    siehe auch: Hambacher Bikerfest

    Mehr ...
     
  24. Vom: 03.06.2020

    In der Einladung zur diesjährigen ordentlichen Mitgliederversammlung der Biker Union e.V. hatten wir darauf hingewiesen, daß wir wegen möglicher Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie die für Samstag, den 20. Juni 2020 angekündigte Versammlung ggf. verschieben müssen. Zur Sicherstellung einer ordnungsgemäßen Abwicklung müssen wir die Mitgliederversammlung nun tatsächlich auf ein späteres Datum verlegen.

    Mehr ...
     
  25. Vom: 27.05.2020

    Eine Senkung der Geräuschgrenzwerte und Fahrverbote an Sonn- und Feiertagen sollen das „Freizeitvergnügen Motorradfahren“ sozialverträglicher machen.

    Am 15. Mai 2020 hat der Bundesrat auf Antrag der Landesregierung von Nordrhein-Westfalen eine „Entschließung zur wirksamen Minderung und Kontrolle von Motorradlärm“ mit Mehrheit gebilligt. Darin wird die Bundesregierung unter anderem aufgefordert, sich bei der EU-Kommission für eine Begrenzung der Geräuschemissionen von Motorrädern in allen Fahrzuständen auf einen Grenzwert von maximal 80 dB(A) einzusetzen. 

    Mehr ...
     

Seiten

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer